Ostereiersuche im Wildpark Lüneburger Heide

Eingetragen bei: Tiere gucken & Natur erleben | 0
(c) Thomas Ix
(c) Thomas Ix

20. & 21.04.2014
11:00 – 16:00 Uhr Ostereiersuche

Die Lüneburger Wildpark hat den größten Spielplatz in der gesamten Region. Er ist fantastisch und auch der Wildpark selber ist natürlich einen Besuch wert. Der Wildpark ist ein wenig größer ist als die anderen Wildparks, und so gibt es auch mehr zu sehen. Seit über 30 Jahren ist der Park schon zu Hause auf Elche und Bären. Heute ist der Park mit seinen seltene Arten, die hier ein Zuhause finden und als Beispile dienen für ihre in freier Wildbahn lebenden Artgenossen, international anerkannt.

Der Park ist Heimat von rund 1.000 Tieren und über 120 Arten auf einer Fläche von 61 Hektar. Der Park ist spezialisiert auf Tierarten aus der nördlichen Hemisphäre, wie der Wolf, Schneeleopard, Braunbär, Kodiak -Bär, Luchs, Elch, Rothirsch, Rentier, Elch, Waschbären, Steinböcke, Gämse und Wildschweine. Zwei Sibirische Tiger leben in einem 3.400m² großem Gehege mit Felsvorsprung zum Klettern und Teichen zum Schwimmen.

Zu Ostern gibt es eine große Eiersuche im Ostereiernest, Knudeln mit dem Maskottchen Willi Wildpark und für jedes Kind gibt es eine kleine Überraschung an beiden Tagen. Laut Eigenwerbung des Parks ist es das größte Osterfest im Norden.

Karte wird geladen - bitte warten...

Wildpark Lüneburger Heide 53.236240, 10.042600 Wildpark Lüneburger Heide Website: www.wild-park.de