Aboratorium – Gartenparadies für Groß und Klein

Eingetragen bei: Tiere gucken & Natur erleben | 0
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblr

Aboretum

10:00 – 19:00 Uhr

Thiensen 4, 25373 Ellerhoop

Meine Kinder finden so etwas immer toll: zwischen Blumenrabatten und Bäumen Geheimpfade erkunden, sich vor den Eltern verstecken und einfach nur herumlaufen und hinter jeder Ecke ein neues Geheimnis entdecken. Das Arboretum in Ellerhoop bietet dafür den perfekten Raum: 4000 verschiedene Baumarten und Pflanzensorten sind zu bestaunen und außerdem gibt es einen Holzspielplatz für die Kleinen und man kann auch noch Modelle der pflanzenfressenden Saurier aus dem Jura im Steinzeit-Bereich bewundern. Es gibt Fossilien und Steine zu bewundern, sowie den Abguss des weltgrößten Ammoniten, und eine Ausstellung über Bernsteine. Und dann kann man auch noch auf Schatzsuche gehen und echte Bernsteine suchen. Seit Neuestem gibt es eine Nachbildung des weltgrößten Mammutbaums, dem General Sherman Tree aus dem Sequoia-Nationalpark in Kalifornien. Der etwa zehn Meter hohe Stamm ist von innen begehbar, ein kleiner Mammutbaum ist dort gepflanzt, er soll einmal die Hülle sprengen. Das Echo im Baum ist klasse. Dann gibt es noch einen verschlungenen Bambusgang und ein Kräutergärtchen mit mehr als 10 Sorten Salbei. Der Rundgang dauert je nach Tobefreudigkeit und Verweildauer im Sand etwa eine Stunde und wer danach Lust auf leckere selbstgemachte Torten hat, der sollte im Münsterhof (auf dem Gelände) einkehren. Die Seite www.gartenrouten-sh.de zeigt ein paar schöne Fotos aus dem Park. Und auch die Fotos in Wikipedia geben einen guten Eindruck, und man möchte eigentlich direkt hinfahren!

Fotos von Hans Dieter Warda (c) CC BY-SA 3.0 Der Münsterhof ist hier in der Mitte abgebildet und das Cafe hat nur bis Oktober geöffnet.

Karte wird geladen - bitte warten...

Aboretum 53.718110, 9.775290 Aboretum Website: www.arboretum-ellerhoop-thiensen.de