Dr. Sound – das Finale in der Laeisz Halle mit anschließendem Ausflug

Eingetragen bei: Sonstige Veranstaltungen | 0
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblr

01.06.2014 11:00 Uhr Johannes-Brahms-Platz Das große Finale dieser tollen Konzertreihe für Kinder findet in der eindrucksvollen Musikhalle Hamburgs statt. Nachdem bei den kleineren Events eher ein Quartett oder ein Quintett die hochwertigen musikalischen Einlagen dargeboten hat, ist es diesmal die Hamburger Symphonikern. Für unsere Kinder ist es das erste klassische Konzert in so einem Rahmen und es ist bestimmt ein Erlebnis für sie. Dr. Sound verspricht wie gehabt viel klamaukige Auflockerung und die mitwirkenden Kinder der Stadtteilschule Bergstedt, Klasse 5b, der Katholische Schule St. Marien, Klasse 4, der Elbinselschule, Schüler der 2 jahrgangsgemischte Klassen 3/4 und der Schule Öjendorfer Damm, Klasse 4a, sind auch wieder mit dabei. Das Konzert dauert 90 Minuten, danach ist es also halb eins und wir gehen bestimmt noch was Essen, am liebsten im Portugiesenviertel. Die einfachen Restaurants stören sich nicht an Kinderlachen (oder Nörgeln) und sind sehr lecker. Nach dem langen Sitzen auf Konzertstühlen tut der Weg dorthin auch gut. Geht einfach gegenüber der Laeisz Halle die Strasse Pilatuspohl / Kohlhöfen hinunter bis zum Großneumarkt. Das sind kleine Einbahnstrassen mit hin und wieder kleinen Lädchen. Hier kann man schon ein bißchen herumrennen… Quer über den Großneumarkt hinüber (Achtung, es lohnt ein kleiner Blick in die historische Pelikan-Apotheke), dann leicht schräg hoch und über die Ampel zum Michel. Hinterm Michel geht es über eine große Wiese hinunter ins Portugiesenviertel, wo in der Dietmar-Koehl-Strasse jede Menge kulinarischer Möglichkeiten offenstehen. Nach dem Essen vielleicht noch ein kleiner Abstecher in den Kuriositätenladen von Chr. Weimeister? Der ist ganz am Ende und lädt zum Entdecken ein – auch wenn man am Sonntag nur durchs Schaufenster luschern kann. Und dann locken natürlich noch die Landungsbrücken zu einem kurzen Spaziergang, weil man auch hier herrlich frei herumtollen kann. Besonders Spaß bringt es, die eigentliche Brücken herunter zu laufen. Das macht so einen schönen Ton auf den Holzbohlen. Viel Spaß! Übrigens: der Bus 112 fährt von den Landungsbrücken direkt zurück zur Laeiszhalle!