Dr. Sound geht auf Reisen

Eingetragen bei: Theater & Konzerte | 0
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblr

Kinderkonzert: es geht weiter

22.2.2014 Jenfeld-Haus 15:30

4 EUR

für Kinder von 6-12

Nachdem wir nun beim ersten Konzert waren, haben die Kinder auch Lust auf’s zweite. Wir erinnern uns: Dr. Sound, der berühmte (sehr alberne) Geräuscheforscher folgt der Klangmafia nach Südamerika (ich hoffe, ich habe das jetzt richtig behalten), weil dort vermutlich der Schatz seines Ururururururgroßvaters, Francesco de Soundezza, Begründer der Klang- und Geräuschforschung und Augenzeuge der Entdeckung Amerikas 1942, verloren gegangen ist. Das Konzert ist eine Mischung aus wunderbarer klassischer Musik von professionellen Musikern der Elbphilharmonie dargebracht, die immer wieder durch den kindgerechtem Klamauk von Dr. Sound am weiterspielen unterbrochen werden (keine Angst, die Stücke werden schon durchgespielt, aber bevor das nächste anfängt kommt erst mal wieder Schnellsprecher Dr. Sound). Meine Kinder jedenfalls würden ohne ihn sicher nicht in ein klassisches Konzert gehen. Ich glaube aber nicht, dass man nicht auch problemlos

http://www.elbphilharmonie.de/dr-sound.de