Käschern in Hamburg’s Bächen

Eingetragen bei: Tiere gucken & Natur erleben | 0
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblr

Überall, wo es ein kleines Flüsschen gibt

Wir käschern natürlich bei uns um die Ecke. Da ist es die Saselbek. Aber es gibt unzählige kleine Bächlein, die sich dafür eignen und die Alster tut es ja auch. Gummistiefel, Regenhose und ein leeres Saure Gurken Glas gehören bei uns zur Ausstattung. Und Wechselsocken, Schuhe und Hosen im Gepäck. Denn das die Kinder sich nicht ins Wasser setzen, ist bei kleineren ja nicht gerade wahrscheinlich. Käscher bekommt man manchmal bei Lidl, im Spielzeugladen, oder, wenn sie etwas haltbarer sein sollen, dann kauft man sie im Aquarienshop oder Gartenbedarfsladen.

Bleibt die Frage der Entsorgung. Eine Nacht halten die kleinen Dinger schon durch, aber spätestens dann sollte man sie wieder frei lassen. Wir haben Glück und der Nachbar einen Teich, andere müssen vermutlich wieder zum Gewässer hin.