Ausflug zum Salemer See

Eingetragen bei: Strände | 0
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblr

Der Salemer See ist eine gute Autostunde von Hamburg entfernt und gehört zur Ratzeburger Seenplatte. Das letzte Stückchen fährt man durch wunderschöne Schleswig-Holsteiner Landschaften und kleine, süße Dörfchen. Direkt am See in Salem gibt es eine kleine Badestelle – sie liegt gegenüber der Kirche und ein großer Parkplatz ist vorhanden. Beim Parkplatz gibt es auch einen kleinen Bootsanleger, bei dem man sich Tretboote mieten kann. Das bringt Spaß. Ich weiß nicht genau, ob Schwimmwesten vorhanden sind, da empfiehlt sich vorab ein kurzer Anruf. Die kleine Badebucht hat schön seichtes Wasser mit sandigem Boden. Eine große Weide hängt ihre Blätter in den See und schafft so einen höhlenartigen Raum, wo das Erforschen der Unterwasserwelt besonders viel Spaß macht. Käscher und Taucherbrillen mitzubringen kommt auf jeden Fall gut. Eine Dusche gibt es wohl ebenfalls ab und an, bei unserem Besuch allerdings nicht. Direkt anbei liegt das Bistro Landlust am See, das ein Bekannter von uns betreibt. Hier gibt es Eis und selbstgebackenen Kuchen, die obligatorischen Pommes Rot-Weiss und so allerlei leckere Hauptgerichte, teilweise türkisch angehaucht. Außerdem kann man hier auch mal schnell verschwinden, wenn man mal “muss”. Von einem kleinen Steg können die Großen ins Wasser springen und für die ganz Kleinen gibt es noch eine Rustche und einen Wasserspielplatz. Bringt ein Handtuch mit und genießt die Idylle!

Karte wird geladen - bitte warten...

Salemer See 53.659060, 10.829515 Salemer See mit Badestrand Website: Salem-Dargow Blogpost: Ausflug zum Salemer See